• Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.

Neuer Winterfahrplan 2018 im Bahnhof Püttlingen


Jubiläumsprogramm beginnt am 15. November in der Stückguthalle

Mit dem brandaktuellen Programm „DoppelHirn" des bekannten Kabarettisten Detlev Schönauer eröffnet das Kulturforum Köllertal die neue Kultursaison. Aber auch Weihnachtsjazz, Mundartpoesie und Songs von Bob Dylan sowie Irish Folk, Beatles-Hits und Chansons sind vertreten.

„Das Interesse am neuen Winterfahrplan ist sehr groß. Der Kartenvorverkauf ist so stark wie noch nie", sagte Clemens Sebastian, der Vorsitzende des Kulturforums Köllertal e.V. Die Kulturreihe finde seit ihrem Anfang in 1993 einen zunehmenden Zuspruch bei den Besuchern und den Künstlern.

Großer Zuspruch für die Kulturreihe

„Zum 25. Jubiläum der Reihe haben wir viele der bekanntesten Künstlerinnen und Künstler aus unserer Region in den Püttlinger Bahnhof eingeladen", sagte der Vorsitzende des Kulturforums Köllertal Clemens Sebastian bei der Vorstellung des Programms. Das historische Ambiente der restaurierten Stückguthalle biete für die Jubiläumsreihe einen außergewöhnlichen Rahmen.

Das Programm wurde von einem 6-köpfigen Team aus Vereinsmitgliedern unter der Leitung von Margrit und Rolf Heuser erstellt. Die Schirmherrschaft für die 25. Musik- und Kleinkunstreihe hat Volker Schmidt, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Regionalverband Saarbrücken übernommen. Durch das hochwertige kulturelle Angebot sei der Bahnhof Püttlingen eine Bereicherung für die gesamte Region.

Ich liebe das Leben

Die Auftaktveranstaltung mit dem neuen Kabarett von Detlev Schönauer sowie ein Zusatztermin dazu im Dezember sind jetzt schon ausverkauft. Das Kulturforum bietet wegen der enormen Nachfrage einen weiteren Auftritt zum Programm „DoppelHirn – Wundersame Familienvermehrung in Jacques' Bistro" am 21. Februar, 20 Uhr an.

Zum 1. Advent interpretieren fünf profilierte Jazzmusiker um Sängerin Andrea Reichhart am 3. Dezember bekannte deutsche Weihnachtsklassiker und stellen ihre neue CD vor. Das stimmungsvolle Programm wird von Arnulf Ochs (Gitarre), Johannes Müller (Saxofon), Marc Demuth (Kontrabass) und Jean-Marc Robin (Schlagzeug) gestaltet.

Mit dem Trio „La fine équipe" um den charmanten Chansonnier Marcel Adam startet das Kulturforum am 26. Januar in das neue Jahr. Unter dem Motto „Ich liebe das Leben" interpretiert der bekannte Liedermacher klassische französische Chansons ebenso wie eigene Kompositionen in Deutsch, Saarländisch oder Lothringer Mundart.

Bob Dylan Songs: Huldigung des Nobelpreisträgers

Die Band The Parkin' meters um Pianist Zippo Zimmermann zeigt am 23. Februar die musikalische und thematische Bandbreite des einflussreichsten amerikanischen Singer/Songwriters Bob Dylan. Dieser wurde Ende 2016 mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Püttlingen statt.

Die fünfköpfige Folkband Beana Leana um die irische Sängerin Catherine Pörtner interpretiert am 9. März sowohl gefühlvolle Balladen mit Harmoniegesang als auch tanzbare Jigs und Reels von der grünen Insel. Die französischen Musiker von Les ScaraBées stellen am 27. April legendäre Songs der Beatles vor und entführen das Publikum auf eine musikalische Zeitreise in die 1960er und 70er Jahre.

Rien ne va plus

Mit dem neuen Programm „Rien ne va plus" der bekannten Chansonband Die Schoenen beschließt das Kulturforum am 11. Mai die Jubiläumssaison in der historischen Stückguthalle. Bei den filigranen Arrangements über Gewinner und Verlierer lassen die versierten Musiker ihrer Kreativität freien Lauf.

Karten für alle Veranstaltungen des Winterfahrplans 2018 sind im Vorverkauf im Kulturbüro im Bahnhof Püttlingen erhältlich. Das Büro ist montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und während der VHS-Veranstaltungen geöffnet (Tel.: 06898/ 63756 erreichbar.